HEMF-Talks – Das House of Energy Markets and Finance lädt zu Online-Diskussionsreihe ein

Das House of Energy Markets and Finance (HEMF) der Universität Duisburg-Essen startet eine neue, vierteilige Online-Diskussionsreihe. Mit der Reihe wollen wir einen Diskurs zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik anstoßen. Dieser fokussiert auf die Instrumente zur Erreichung der von Deutschland und der EU angestrebten Klimaneutralität und möchte hier zur gesellschaftlichen und politischen Meinungsbildung beitragen.

Diskussionsthemen und Termine

  1. Grundsatzfrage: Können 180 Euro pro Tonne CO₂ funktionieren? (25.03.2021, 17:00-18:30 Uhr)
  2. Was bedeuten 180 Euro pro Tonne CO₂ für den Mobilitätssektor? (22.04.2021, 17:00-18:30 Uhr)
  3. Was bedeuten 180 Euro pro Tonne CO₂ für den Industriesektor? (Ende Mai 2021 – noch keine Anmeldung möglich)
  4. Was bedeuten 180 Euro pro Tonne CO₂ für die Wärmeversorgung in Gebäuden? (Ende Juni/Anfang Juli 2021 – noch keine Anmeldung möglich)

Alle Veranstaltungen sind auf 90 Minuten angesetzt und werden am späten Nachmittag (voraussichtlich zwischen 17:00 Uhr und 18:30 Uhr) stattfinden.

Mehr Informationen: https://www.hemf-talks.wiwi.uni-due.de/

Stets auf dem neuesten Stand

Melde Dich zu unserem Newsletter an und bleibe auf dem neusten Stand was Neuigkeiten aus dem Verein, Veranstaltungen, gemeinsame Projekte und Karrieremöglichkeiten angeht! Wir bündeln für Euch alle Neuigkeiten unserer Mitgliedsvereine und Netzwerkpartner aus ganz Deutschland, sodass du stets einen Überblick zu den relevanten Themen aus Wissenschaft und Praxis hast.

Der Newsletter wird in der Regel zwei- bis dreimal pro Semester versandt und ist 100 % kostenlos!