Unsere Mitgliedsvereine

Auf dieser Seite ist eine Übersicht über unserer derzeitigen, stimmberechtigten Mitgliedsvereine und womit sie sich beschäftigen.

Akademischer Energieverein Leipzig

Der AEL wurde im September 2010 als Diskussionsplattform rund um das Thema Energie gegründet. Wir sind ein Verein bestehend aus Studierenden und Alumni verschiedenster Fachrichtungen der Leipziger Hochschulen. Unser Interesse gilt den Fragestellungen von der Energiegewinnung bis hin zur nachhaltigen Energienutzung. Bei uns bekommt ihr die wissenschaftlichen Fakten ohne politische Prägung und könnt euch in der Diskussion mit uns eine eigene Meinung bilden. Gemeinsam organisieren wir Vorträge, Workshops, Exkursionen und Veranstaltungen.

Energieforum Aachen

Unser zukünftiges Energiesystem erkunden, verstehen, diskutieren. Gemäß dieses Mottos setzen wir uns gemeinsam dafür ein, das Thema Energie in den öffentlichen Fokus zu rücken. Das Ziel unseres Vereins ist es, Studierende über aktuelle Themen rund um die Energie zu informieren und gemeinsam mit ihnen über aktuelle und zukünftige Herausforderungen im Energiesektor zu diskutieren. Mit unseren Vorträgen und Diskussionen bilden wir eine Plattform für Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

Energybirds

Energybirds e.V. ist eine Initiative aus Aachen, die primär Studierenden die Möglichkeit bietet, sich mit nachhaltigen Energien und Nachhaltigkeit zu beschäftigen. Durch Projektarbeit in den Bereichen Akademie und Werkstatt, fördert der Verein sowohl den Wissensaustausch, als auch den Bezug zur Praxis. Ziel ist es, eine Plattform für alle energie- und nachhaltigkeitsinteressierten Menschen zu sein, die sich gemeinsam mit wichtigen und zukunftsorientierten Themen auseinandersetzen möchten.

Essener Energieforum

Der Essener Energie Club e.V. (EEC) wurde 2012 gegründet, um den Austausch zwischen Studenten verschiedener Fachrichtungen und Unternehmen der Energiebranche zu ermöglichen und zu koordinieren. Zu diesem Zweck veranstalten wir das jährlich stattfindende Essener EnergieForum (EEF), ein von Studenten und Doktoranden ehrenamtlich organisiertes Symposium zu aktuellen Themen und Fragestellungen aus den Bereichen Energiewirtschaft, -politik und -technik. Das EEF richtet sich an Studenten, Doktoranden und Young Professionals und bietet ihnen die Chance zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung und Vernetzung.

Karlsruher Initiative für nachhaltige Energiewirtschaft

Die Karlsruher Initiative zur nachhaltigen Energiewirtschaft (kine) ist eine Hochschulgruppe des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Die Mitglieder verbindet das gemeinsame Interesse, über Fragestellungen nachhaltiger Energienutzung zu informieren und durch aktive Umsetzung von Projekten einen Beitrag zur nachhaltigen Energiewirtschaft zu leisten.

Regenerative Energy Consulting

Der RE Con e.V. – Regenerative Energy Consulting ist eine studentische Initiative, welche als gemeinnütziger Verein in Kooperation mit verschiedenen Lehrstühlen der Universität Duisburg-Essen im Bereich erneuerbare Energien und insbesondere Photovoltaik Privatpersonen und Unternehmen berät. Darüber hinaus wird der RE Con e.V.  als lokaler Akteur aus dem Bereich der erneuerbaren Energien im Rahmen einer Projektförderung seit dem 23. Juni 2016 durch die Innogy Stiftung finanziell und ideell unterstützt.

YES Consulting

YES steht für Young Energy Students und ist die erste studentische Unternehmensberatung für die Energiewirtschaft in Deutschland. Wir sind ein Team aus Studierenden und Absolventen unterschiedlicher Fachrichtungen und Hochschulen aus ganz Deutschland, die eine gemeinsame Leidenschaft teilen: die Energiewirtschaft. Neben der Spezialisierung auf Projekte in der Energiewirtschaft ist unsere dezentrale Vereinsstruktur eine Besonderheit, die uns auszeichnet. Durch die Online-Zusammenarbeit ermöglichen wir eine Mitgliedschaft, die unabhängig vom Hochschulstandort und Auslandsaufenthalten ist.

Möchtet auch ihr Teil des Netzwerks werden?

Wir sind immer auf der Suche nach studentischen Vereinen, die sich mit spannenden Themen der Energiezukunft und Nachhaltigkeit beschäftigen. Profitiert vom Erfahrungsaustausch in unserem Netzwerk und nutzt die Möglichkeit, eure Projekte und Themen überregional zu präsentieren. Alle Infos findet ihr auf unserer Kontaktseite.